30 Jahre Feuerwehrjugend St. Peter-Au


Aufgrund des 30-jährigen Bestehens der Feuerwehrjugend St. Peter/Au wurden unter dem Motto „Spiel, Spaß, Genuss und schöne Stunden" alle ehemaligen Mitglieder, alle derzeitigen Mitglieder und deren Eltern eingeladen um dieses Ereignis zu feiern.

Seit der Gründung im Jahre 1983 wurden bisher 144 Buben und Mädchen von den Jugendführern und Betreuern spielerisch – aber mit fachlichem und ernstem Hintergrund – auf das Leben als Feuerwehrmitglied vorbereitet. Mehr als die Hälfte von ihnen konnte mit vollendetem 15. Lebensjahr in den aktiven Feuerwehrdienst überstellt werden. Genauer gesagt entschlossen sich 64 Jugendliche in der Freiwilligen Feuerwehr St. Peter, 10 in der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann und 1 Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr St. Michael ihren Beitrag am Sozialleben in St. Peter zu leisten.

Zurzeit beläuft sich die Anzahl der FJ-Mitglieder auf 21 Buben und Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren.

In all den Jahren hat sich gezeigt, dass die Feuerwehrjugend eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für unsere Jugend darstellt, die es ihnen ermöglicht, sich bereits in jungen Jahren Wissen über das Feuerwehrwesen anzueignen, Freunde zu finden und zu lernen, seinen Mitmenschen zu helfen – wobei natürlich Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.

Die FJ-St. Peter bedankt sich für die netten Grußworte von Landtagspräsident Mag. Johann Heuras, Bürgermeister Gerhard Wieser, Bezirkskommandant-Stv. Rudi Katzengruber, Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Kogler und Abschnittsfeuerwehrsachbearbeiter für die Feuerwehrjugend Leopold Dimminger. Zum Dank für 30 Jahre Jugendarbeit wurden den beiden Jugendführern Walter Bruckschwaiger und Thomas Ludwig ein Präsent durch Kommandanten Philipp Deinhofer überreicht.

Ein herzliches DANKE gilt natürlich auch allen (ehemaligen) Mitgliedern, Jugendführern, Betreuern und allen anderen Unterstützern der Feuerwehrjugend für 30 tolle Jahre FJ-St. Peter/Au!





Verfasst am 26.06 - 08:52

 
Benutzername:

Passwort: