Jahresabschluss des Bezirks-Wasserdienstes: Altgediente „Profis“ gewürdigt


Nach längerer coronabedingter Pause fand im Feuerwehrhaus Zeillern der Jahresabschluss des Wasserdienstes statt. Teilgenommen haben neben den Lehrbeaufragten, Modulleitern, Prüfern und Bewertern auch die beiden "Urgesteine" des Wasserdienstes Franz Palmetshofer von der FF Edla-Boxhofen und Johann Kamerhuber von der FF St. Pantaleon. Bezirkssachbearbeiter Leopold Mayrhofer und Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Josef Fuchsberger ließen das abgelaufene Jahr Revue passieren, bedankten sich für die geleistete Arbeit und gaben einen Ausblick auf das kommende Jahr. Der Bezirkswasserdienstleistungsbewerb findet am 22. Juli in Neustadtl statt. Da die beiden "Wasserdienstprofis" Gottfried Kössl von der FF Allhartsberg und Karl Zeilhofer von der FF Sindelburg dieses Jahr in den Reservestand überstellt wurden, gab es seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos ein Anerkennungsgeschenk für die jahrzehntelange vorbildliche Tätigkeit im Wasserdienst.

 




Verfasst am 26.11 - 14:46

 
Benutzername:

Passwort: