Spatenstich für neues Feuerwehrhaus in St. Peter


Am 15. November war es  soweit. Der Spatenstich für das neue, moderne und zeitgemäße Feuerwehrhaus in St. Peter/Au wurde durchgeführt. Damit erfolgte der Baustart für das 2,8 Millionen-Euro-Projekt, das zu je einem Drittel von Gemeinde, Land und Freiwilliger Feuerwehr finanziert wird. „Seit vielen Jahren ist der Neubau unseres Feuerwehrhauses Thema – nun wird es endlich realisiert", freut sich Kommandant Philipp Deinhofer.

Eine Projektgruppe der Feuerwehr hat bei der Gebäudeplanung schon zahlreiche Arbeitsstunden geleistet, damit das neue Haus für die stetig wachsenden Herausforderungen im Feuerwehrdienst bestens gerüstet sein wird.Neben dem Hauptgebäude, in dem unter anderem die Einsatzzentrale zur Koordinierung von größeren Einsätzen, getrennte Umkleiden und Sanitäranlagen für Männer und Frauen, ein moderner Schulungsraum, ein großzügiger Jugendraum sowie ein Sozialraum mit Terrasse eingerichtet werden, wird angrenzend eine Halle mit fünf Stellplätzen sowie einem Material- und Katastrophenlager und einem überdachten Waschplatz angebaut. Ein Schlauchturm ermöglicht Übungsmöglichkeiten zum Anleitern, für die Jugend ist die Errichtung einer Bewerbsbahn vorgesehen. Das neue Feuerwehrareal mit direkter Anbindung an die B 122 erhält eine eigenständige Notstromversorgung, um im Ernstfall bestens gerüstet zu sein. Auch eine Photovoltaikanlage ist angedacht.



Verfasst am 16.11 - 12:01

 
Benutzername:

Passwort: