Feuerwehren St. Georgen und Krahof zu schwerem Verkehrsunfall auf A1 ausgerückt


 

Um kurz vor 5 Uhr wurden am 17. September die Feuerwehren Krahof, St. Georgen/Ybbsfelde und Blindenmarkt zu einem Fahrzeug Brand durch Florian 12 Melk auf die A1 Fahrtrichtung Wien alarmiert. Beim Eintreffen wurde festgestellt, dass ein PKW in einen fahrenden LKW Sattelanhänger aufgefahren ist und zu brennen begonnen hat.

Die Polizei war kurz davor eingetroffen und hat mitgeteilt, dass sich wahrscheinlich noch Personen im Fahrzeug befinden. Dies wurde bei den Löscharbeiten bestätigt, und nach erneuter Erkundung ergab sich, dass sich eine Person im Fahrzeug befand, jedoch nicht mehr gerettet werden konnte. Im Einsatz befanden sich:

EL FF St. Georgen am Ybbsfelde mit 4 Fahrzeugen und 17 Mann, weiters im Einsatz FF Krahof 3 Fahrzeuge mit 14 Mann und FF Blindenmarkt als Unterstützung beim Brandeinsatz mit 3 Fahrzeugen und 15.Mann.

Die FF St. Georgen führte nach der Brandbekämpfung die Bergung des Verunfallten durch. Im Anschluss wurde die Bergung der Fahrzeuge PKW und LKW vorbereitet und durchgeführt. Das Einsatzende war um 9 Uhr.




Verfasst am 17.09 - 14:04

 
Benutzername:

Passwort: