Starke Leistungen zum Ende der Bewerbssaison in Ardagger


Gleich vier Feuerwehr-Teams aus Viehdorf belegten die Plätze 1 bis 4 bei den Nassleistungsbewerben in Stift Ardagger. Wobei ja mit der FF Seisenegg die drittplatzierte -Feuerwehr ebenfalls aus Viehdorf stammt. Der Abschnittsfeuerwehrkommandant von Amstetten-Land, Stefan Üblacker, und sein Stellvertreter Markus Nagelhofer freuten sich, dass 18 Mannschaften angetreten sind. Wobei auch Damen am Start waren: Und da wiederum holte sich eine Frauengruppe den respektablen 9. Rang – wohlgemerkt kommen die Damen auch von der FF Viehdorf. Üblacker und Nagelhofer freuten sich, dass bei einem der letzten Bewerbe im heurigen Jahr im Bezirk Amstetten die Feuerwehren nochmals hochmotiviert zur Sache gingen. Alle teilnehmenden Gruppen kamen von Feuerwehren aus dem Abschnitt Amstetten-Land. (Anmerkung: Der Leistungsbewerb, verbunden mit dem Zielspritzen, wird als Nass-Feuerwehrleistungsbewerb bezeichnet.)
 
Ein besonderes Highlight war auch das Antreten des beliebten früheren Abschnittsfeuerwehrkommandanten Josef Weber: Er wurde bei seinem altersbedingt letzten Antreten besonders angefeuert.



Verfasst am 15.09 - 14:37

 
Benutzername:

Passwort: