FF Erla dominierte Bezirkswasserdienstbewerbe in Allhartsberg


 „Nach dreijähriger coronabedingter Pause konnten am 23 Juli in Allhartsberg endlich wieder die Bezirkswasserdienstleistungsbewerbe ausgetragen werden", war Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. Josef Fuchsberger auf hochkarätige Feuerwehrzillenwettkämpfe im Naturbad Allhartsberg. Er verwies auf tolle Rahmenbedingungen für die 431 angetretenen Zillenbesatzungen, die aus dem Bezirk Amstetten sowie aus ganz Niederösterreich und aus Oberösterreich kamen. Traditionell nehmen an den Bewerben im Bezirk Amstetten immer die meisten Teilnehmer im Vergleich zu allen Bezirken in ganz Niederösterreich teil.

Fuchsberger und der Allhartsberger Kommandant Leopold Kromoser würdigten dabei vor allem Gottfried Kößl, der die Gesamtorganisation der Bezirksbewerbe übernommen hatte und seit Jahrzenten ein Ass bei den Bewerben ist und auf Landesebene der stellvertretende Bewerbsleiter war. Er hätte gerne noch als Aktiver an in Allhartsberg teilgenommen, doch vor Kurzem wurde er 65 und wechselte somit in den Reservestand. Er wurde ausgiebig geehrt. Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. Fuchsberger: „Danke Gottfried für all Deine Leistungen. Wir hoffen weiterhin von Deinen Erfahrungen und Know How zu profitieren."

Die Veranstaltung war technisch und organisatorisch äußerst gut vorbereitet und fand im Jahr des 120-jährigen Bestehens der FF Allhartsberg statt. Unter anderem wurden Wege im Naturbad vom Dickicht befreit und so begehbar gemacht. Kommandant Kromoser: „Natürlich war es eine Herausforderung, ich danke meiner Feuerwehr und dem Bezirksfeuerwehrkommando für die erfolgreiche Durchführung."

Anton Kasser, Bürgermeister von Allhartsberg und Landtagsabgeordneter, betonte die gute Atmosphäre bei der „Zillenfahrer-Familie", es sei eine tolle Stimmung bemerkbar gewesen und für seine Gemeinde sei es eine Freude gewesen, diesen Bewerb auszutragen. Er erinnerte auch daran, dass es wichtig sei, gut ausgebildete Zillenfahrer zu haben. Diese bewähren sich vor allem bei Hochwassern.

Josef Fuchsberger konnte zahlreiche weitere Gäste begrüßen: u.a. Bezirkshauptfrau Martin Gerersdorfer und aus der Feuerwehrhierarchie, darunter mehrere Abschnittsfeuerwehrkommandanten. Auch viele Zuschauer kamen, um die Zillenfahrer lautstark anzufeuern. Die Trachtenmusikkapelle Allhartsberg gestaltete die Abschlussfeier mit Siegerehrung musikalisch. Abschließender Höhepunkt war die Einholung der NÖ-Fahne und die NÖ-Landeshymne.

 

Die Sieger

Als herausragendes Bewerbsteam erwies sich die FF Erla:

- 1. In der Mannschaftswertung

- 1. (David Frank, Manuel Mayrhofer) und 2. (Jakob Frank und Philipp Fürst) bei Bronze ohne Alterspunkte

- 1 (David Frank, Manuel Mayrhofer) und 2. (Jakob Frank und Philipp Fürst) bei Silber ohne Alterspunkte

- 1. Zillen-Einer: Kerstin Uridat

- 2. (Marion Binder, Kerstin Uridat) jeweils bei Bronze und Silber ohne Alterspunkte, Frauen

- Ziller Einer: 2. (David Frank), 3. (Jakob Frank), 4. Manuel Mayrhofer

- Weitere tolle Ergebnisse!

Die begehrte Wertung Zillen Einer ging allerdings an Lokalmatador Manfred Pallinger von der FF Allhartsberg.

Bei den Frauen gewann die Wertung Bronze (ohne Alterspunkte) das Duo Elisabeth Lehmann und Lisa Mayer von der FF Pinnersdorf – ebenso die Wertung Silber.

Das Rennen um Silber mit Alterspunkten holte sich das Duo Manfred Rafetseder und Leopold Leonhartsberger von der Feuerwehr Zeillern.

Der Einer mit Alterspunkten ging an Diakon Franz Wimmer von der FF Behamberg.

Die Zweimann-Besatzung Johann Ruthner und Manfred Tagwerker von der FF Stefanshart holte sich Bronze mit Alterspunkten.

 

Bronze Frauen ohne Alterspunkte:
1. Elisabeth Lehmann, Lisa Mayer, FF Pinnersdorf

2. Marion Binder, Kerstin Uridat, FF Erla

Bronze ohne Alterspunkte:
1. David Frank, Manuel Mayrhofer, FF Erla
2. Jakob Frank, Philipp Fürst, FF Erla
3. Manfred Pallinger, Florian Pflügl, FF Allharsberg

4. Christian Schweighofer, Stefan Schweighofer, FF Preinsbach
5. Bernhard Resch, Martin Zellhofer, FF Euratsfeld

Bronze mit Alterspunkten:

1. Johann Ruthner, Manfred Tagwerker, FF Stefanshart

2. Andreas Bruckner, Paul Wiesinger, FF Wallsee
3. Leopold Leonhartsberger, Manfred Rafetseder, FF Zeillern

4. Klaus Pferzinger, Franz Wimmer, FF Behamberg

5. Manfred Mayer, Dietmar Wimmer, FF Pinnersdorf

 

Silber Frauen ohne Alterspunkte:
1. Elisabeth Lehmann, Lisa Mayer, FF Pinnersdorf

2. Marion Binder, Kerstin Uridat, FF Erla

 

Silber ohne Alterspunkte:
1. David Frank, Manuel Mayrhofer, FF Erla

2. Jakob Frank, Philipp Fürst, FF Erla

3. Florian Kinast, Lukas Schatzl, FF Strengberg

4. Lukas Pressl, Gerald Ruthner, FF Stefanshart

5. Erich Bruckschwaiger, Stefan Wagner, FF St. Pantaleon

 

Silber mit Alterspunkten:

1. Leopold Leonhartsberger, Manfred Rafetseder, FF Zeillern

2. Johann Ruthner, Manfred Tagwerker, FF Stefanshart

3. Klaus Pferzinger, Franz Wimmer, FF Behamberg

4. Andreas Bruckner, Paul Wiesinger, FF Wallsee

5. Manfred Mayer, Dietmar Wimmer, FF Pinnersdorf

 

Zillen Einer Frauen:
1. Kerstin Uridat, FF Erla

2. Elisabeth Lehmann, FF Pinnersdorf

3. Stephanie Bruckner, FF Wallsee

4. Lisa Mayer, FF Pinnersdorf

5. Laura Lugmayr, FF Strengberg

 

Zillen Einer
1. Manfred Pallinger, FF Allhartsberg

2. David Frank, FF Erla

3. Jakob Frank, FF Erla

4. Manuel Mayrhofer, FF Erla

5. Stefan Schweighofer, FF Preinsbach

 

Zillen Einer mit Alterspunkten:
1. Franz Wimmer, FF Behamberg

2. Andreas Bruckner, FF Wallsee

3. Günther Winkler, FF Wallsee

4. Walter Himmelbauer, FF St. Ennsdorf

5. Leopold Leonhartsberger, FF Zeillern

 

 




Verfasst am 24.07 - 16:40

 
Benutzername:

Passwort: