Vier LKWs bei Unfall auf A1 beteiigt


Zu einem doppelten Unfall auf der Westautobahn bei Viehdorf und St. Georgen/Ybbsfelde-Krahof (Bezirk Amstetten) wurden am 7. Juni nachmittags in Fahrtrichtung Salzburg mehrere Feuerwehren alarmiert. Die erste Alarmierung erfolgte um 14.56 Uhr, dabei waren ein PKW und ein Klein-LKW verunglückt. Zeitnahe kam es in der Nähe zu einem weiteren Unfall mit vier LKWs, die Alarmierung erfolgte um 15.26 Uhr. „Eine Person musste befreit werden, diese wurde schwer verletzt", berichtet Einsatzleiter Martin Nahringbauer. Die Feuerwehren sind mit einer privaten Firma zur Zeit noch damit beschäftigt, die LKWs zu bergen.
 
 
 
Zuvor war die FF St. Georgen auch noch zur Unterstützung der Freiwillige Feuerwehr Viehdorf bei einer Fahrzugbergung nach einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet Viehdorf alarmiert worden.



Verfasst am 08.06 - 10:10

 
Benutzername:

Passwort: