Freude über 46 Ybbstaler in der "Feuerwehrfamilie des Bezirks Amstetten"


Weiße Fahne: Der Bezirk Amstetten freut sich, dass 46 Ybbstaler, zumeist junge, Feuerwehrmitglieder das Modul Abschluss Truppmann bei der Feuerwehr Ybbsitz erfolgreich absolviert haben. "Alle angetretenen Teilnehmer haben es geschafft", berichtet Hannes Draxler, Bezirkssachbearbeiter für Ausbildung. Draxler dankt seinem Ausbildungsteam sowie den einzelnen Feurwehren und den Abschntten, dass sie die Feuerwehrmitglieder gut vorbereitet haben.

Am Testtag gab es eine schriftliche Prüfung sowie einen umfangreichen Praxisteil mit Herstellen einer Saugleitung, Funken, Absichern einer Unfallstelle und Arbeiten mit Leitern.

Bezirksfeuerwehrkommandant Rudolf Katzengruber und der Abschnittskommandant von Waidhofen-Land, Leo Herzog, sagen: "Ich danke Hannes Draxler und dem Ausbildungsteam." Die beiden heißen die 46 Absolventen "herzlich willkommen in der Feuerwehrfamilie". Der Bezirksfeuerwehrkommandnat bittet die Frauen und Männer, ihren Elan für die Feuerwehr beizubehalten und regelmäßig an den Übungen teilzunehmen. Mit dem Abschluss Truppmann stehe einer "Feuerwehrkarriere" nichts mehr im Wege.

Auch Stefan Schaub, im Bezirk zuständig für den Vorbeugenden Brandschutz, betont: "Mit den neuen Kameraden der beiden Ybbstaler Waidhofen-Land und Waidhofen-Stadt werden wir viel Freude haben!" Vor einiggen Wochen haben bereits 96 Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Amstetten in St. Valentin die Ausbildung geschafft.



Verfasst am 20.05 - 22:01

 
Benutzername:

Passwort: