Weiße Fahne im Bezirk: 360 Jugendliche schafften Wissenstest


Burschen und Mädchen von 42 Feuerwehren aus dem Bezirk Amstetten traten am 9. April zum Wissenstest oder zum Wissenstest-Spiel bei der FF Niederhausleiten-Höfing an. Carina Kampner, Bezirkssachbearbeiterin Jugend und Hauptorganisatorin, zeigte sich erfreut: „Alle 360 angetretenen Teilnehmer waren erfolgreich und haben bestanden, das ist ein toller Erfolg!" Auch Bezirksfeuerwehrkommandant und sein Stellvertreter Josef Fuchsberger würdigten die Leistungen der Jungflorianis. Katzengruber: „Ich gratuliere allen zu diesem Abzeichen, gerade in der Corona-Zeit war das Üben dafür sicherlich eine besondere Herausforderung."

 

Von Knotenkunde über das Kennen der Geräte in den Einsatzfahrzeugen bis hin zur Handhabung des Handfunkgerätes wurden u.a. abgetestet. Auch das richtige Verhalten bei Einsätzen oder Wissen um Notrufnummern und Warn- und Alarmsignale wurde erfragt.

 

Wissenstest-Spiel

 

Das Wissenstest-Spiel der Feuerwehrjugend dient der Sicherung und dem Nachweis der Ausbildung in der Feuerwehrjugend. Es umfasst einen schriftlichen Teil (Testblatt) und einen Stationsbetrieb (praktische Kenntnisse und Fertigkeiten). Die Teilnahme am Wissenstest-Spiel ist 10- und 11-jährigen Feuerwehrjugendmitgliedern, welche eine Mitgliedschaft bei der Feuerwehrjugend vorweisen können und eine entsprechende Ausbildung erhalten haben, möglich.

 

Wissenstest

 

Voraussetzung für den ersten Erwerb eines Wissenstestabzeichens (= die Stufe Bronze) ist die Vollendung des 12. Lebensjahres und die Mitgliedschaft bei der Feuerwehrjugend, sowie eine entsprechende Ausbildung.

 




Verfasst am 09.04 - 19:52

 
Benutzername:

Passwort: