Hochwasser im Bezirk Amstetten


Aufgrund der seit Tagen anhaltenden Regenfälle, kommt es im Bezirk Amstetten bereits zu den ersten Hochwassereinsätzen. Die Freiwilligen Feuerwehren sind in Alarmbereitschaft und teilweise schon im Einsatz!

Freitag, 31.5.2013 08.00 Uhr GP

In Neuhofen/Ybbs wird ein Haus vom Hochwasser bedroht, in Ybbsitz wurde der Alarmpegel erreicht und in Amstetten ist die Feuerwehr im Einsatz um Sandsäcke in den bedrohten Siedlungen zu verlegen!

Die starken Regenfälle im Ybbstal halten zur Stunde noch immer an, daher rechnet man mit weiteren Hochwassereinsätzen.

Aufgrund des verlängerten Wochenendes stehen zum Glück viele Freiwillige Feuerwehrmitglieder bereit und können jederzeit, per Mausklick alarmiert werden, so Vizepräsident Armin Blutsch. 


Freitag, 31.5.2013 18:00 Uhr GD

Durch die weiter anhaltenden starken Regenfälle stiegen einige Bäche weiterhin an und führten zu Überflutungen von Kellern, Straßen und Ackern. In Greinsfurth wurde eine Pellets Lagerhalle überflutet und wurde von den Einsatzkräften geschützt um weiteres eindringen zu verhindern. Gegen 15:00 Uhr standen 9 Feuerwehren mit 130 Mann im Einsatz.

Derzeitige Straßensperren:



B122 zwischen Aschbach und Krenstetten

L6051 zwischen B1 und Euratsfeld


L90 zwischen Amstetten und Euratsfeld


L91 zwischen Neuhofen und Kröllendorf-Wallmersdorf


Wichtige Links:

http://www.noel.gv.at/Externeseiten/wasserstand/wiskiwebpublic/maps_Q_0.htm

http://www.uwz.at/at/de/

http://radar.bourky.cz/index.php?lat=48.116&lon=14.871&zoom=9&rep_time=6&add_time=6&opacity=35&autostart=1&maptype=4&cellinfo=false

http://wetter.orf.at/niederoesterreich/prognose




Verfasst am 31.05 - 07:52

 
Benutzername:

Passwort: