Schweres Gewitter forderte Einsätzkräfte im Westen des Bezirks


Zu zahlreichen Einsätzen wurden Samstag nachts nach einem Gewitter sowie Starkregen Feuerwehren im Westen des Bezirks Amstetten alarmiert. Besonders betroffen waren unter anderem die Gemeinden Behamberg, Ernsthofen, Haag und Haidershofen. In Haidershofen musste eine Hochzeitsgesellschaft evakuiert werden. Die 150 Personen konnten sich laut der Ortsfeuerwehr Vestenthal selbst aus dem Gebäude befreien und wurden dann von der Feuerwehr versorgt. Außerdem kontrollierten die Einsatzkräfte, dass alle in Sicherheit waren. Das ganze Gebäude stand laut örtlicher Feuerwehr unter Wasser. An den Außenwänden sammelte sich Schlamm bis auf Fensterhöhe. Die Feuerwehren der Region mussten laut Bezirksfeuerwehrkommando Amstetten zu zahlreichen weiteren Einsätzen ausrücken. Probleme bereiteten Hangrutsche, übergelaufene Rückhaltebecken sowie unter Wasser stehende Keller und Straßen. Es gab auch Alarmierungen wegen Brandverdachts nach dem Gewitter. Die Aufräum- und Reinigungsarbeiten dauerten bis in die späte Nacht.




Verfasst am 25.07 - 07:11

 
Benutzername:

Passwort: