Jagdhütte in Vollbrand


Am 29. November wurden die Feuerwehren Waidhofen/Ybbs- Wirts, Waidhofen/Ybbs- Stadt, Zell/Ybbs, Gaflenz, Neudorf und Weyer zu einem Wohnhausbrand (Jagdhütte) nach Seeberg (Ortsteil Wirts) alarmiert.

 

Da das Brandobjekt sehr abgelegen war, war nur eine Zufahrt mit Schneeketten möglich.

 

„Auf der Zufahrtsstraße lagen 30 bis 35 Zentimeter Schnee", berichtet der Kommandant der FF Wirts OLM Günther Weiss. „Ohne vier Schneeketten auf den Rädern wäre da nichts gegangen.

 

Des Weiteren erwies sich die Löschwasserversorgung als sehr schwierig sowie der Aufstellplatz für die Einsatzfahrzeuge.

 

Ein übergreifen der Flammen auf die Nebengebäude und den angrenzenden Wald konnten die Einsatzkräfte jedoch zum Glück verhindern. 

 

Bei dem Einsatz wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt.

 

Gesamt standen 139 Mann der 6 Feuerwehren mit 17 Fahrzeugen sowie das Rote Kreuz im Einsatz. Brandaus konnte erst am Freitag in den späten Vormittagsstunden gegeben werden.


 



Fotos: FF Waidhofen/Ybbs- Stadt 




Verfasst am 30.11 - 19:36

 
Benutzername:

Passwort: