Bezirkscup 2018


Geschätzte Kommanden, geschätzte Gruppenkommandanten der Bewerbsgruppen,

für die Abschnittsbewerbe des heurigen Jahres, den Bezirksbewerb und den Landesbewerb liegen die Einladungen bereits vor bzw. werden diese demnächst übermittelt. Das Bezirkskommando hat beschlossen für den Löschangriff eine elektronische Zeitnehmung anzuschaffen. Alle Veranstalter haben zwischenzeitlich mitgeteilt, dass ihre Bewerbe im heurigen Jahr mit der elektronischen Zeitnehmung beim Löschangriff durchgeführt werden. Aber nicht nur das. Die Bewerbsgruppen finden von den Bewerbsplätzen im heurigen Jahr allerbeste Bedingungen vor.


Geschätzte Kommanden des Bezirks,

geschätzte Mitglieder der Bewerbsgruppen,

 

Gratulation an die Veranstalter des Abschnittsbewerbs in St. Georgen am Ybbsfelde. 68 Durchgänge der Aktiven wurden bei ausgezeichneten Verhältnissen durchgeführt.

 

Nun dürfen wir uns bereits auf den Bezirksbewerb am 23. Juni freuen. Bereits 98 Gruppen sind vorgemerkt. Den Abschluss des Bezirksbewerbes bildet der Parallelbewerb der besten Gruppen des Vorjahres in den Kategorien Feuerwehrjugend, Bronze A und Bronze B. Die Gruppen, die sich qualifiziert haben, wurden bereits verständigt.

 

Wer sich für den Bewerb noch nicht angemeldet hat, möge das umgehend tun.

 

Ich wünsche eine verletzungsfreie Vorbereitungszeit und viel Erfolg bei den Bewerben.

 

Für das Veranstalterteam des Bezirkscups.

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Gottfried Bühringer, OBI


Hier der Link zum aktuellen Punktestand:


Ergebnisse Bezirkscup 2018


Beim Abschnittsbewerb am 19. Mai in Goldberg (Abschnitt St. Peter in der Au) schließt die Staffellaufbahn direkt beim Bewerbsplatz an und bietet sowohl für Bewerbsteilnehmer als auch für Zuseher eine optimale Lösung.

Der Abschnittsbewerb in Strengberg (Abschnitt Haag) am 26. Mai wird auf der Sportanlage der Neuen Mittelschule ausgetragen.

Der Abschnittsbewerb in St. Georgen am Ybbsfelde (Abschnitt Amstetten Land) am 3. Juni wird traditioneller Weise  auf der Sportanlage ausgetragen.

Zu einem besonderen Highlight sollte der Bezirksbewerb in Mauer-Öhling am 23. Juniwerden. Dieser wird auf der neuen Sportanlage ausgetragen. Am Nachmittag gibt es heuer wieder den Parallelbewerb für die besten Bewerbsgruppen des Vorjahres in den Kategorien A (9 Gruppen), B (3 Gruppen) und Feuerwehrjugend (6 Gruppen). Detailinfos dazu folgen noch.

Beim Landesbewerb in Gastern wartet zwar eine weite Anreise auf die Gruppen unseres Bezirkes, sicher aber auch wieder ein tolles Bewerbsevent mit zwei Gruppen unseres Bezirkes beim Firecup (Ertl und Krenstetten).

Bitte die jeweiligen Anmeldetermine unbedingt einhalten, da Nachmeldungen relativ teuer sind.

 

Zusätzlich zu den Einzelbewerben werden diese Bewerbe im BezirksCup zusammengefasst. Unseres Wissens in Niederösterreich einzigartig. In Oberösterreich gibt es den BezirksCup in ähnlicher Form.

Wie funktioniert der BezirksCup?

Gewertet wird in drei Kategorien:

Oldie-but-GoldiCup – in dieser Kategorie werden alle B-Gruppen gewertet

NewcomerCup – hier werden alle A-Gruppen gewertet, die nicht im EliteCup gesetzt sind. Die zwei besten Gruppen des NewcomerCups sind im nächsten Jahr im EliteCup startberechtigt.

EliteCup – hier starten die acht Gruppen des EliteCups aus dem Vorjahr und die zwei besten Gruppen des Vorjahres aus dem NewcomerCup. Das sind:

·      Doppel

·      Dorf-Seitenstetten

·      Ertl

·      Goldberg 2

·      Goldberg 3

·      Hochstraß 1

·      Krenstetten 2

·      Kürnberg 2

·      St. Georgen am Ybbsfeld

·      Zeillern

 

Wie wird gewertet?

  1. Die besten drei Ergebnisse aus den drei Abschnittsbewerben, dem Bezirksbewerb und den Landesbewerb (jeweils Ergebnisse in Bronze) werden gewertet.
  2. Zusätzlich gibt es für die Teilnahme beim Nassbewerb in Doppel fünf Bonuspunkte (unabhängig von der Platzierung).
  3. Den Abschluss bildet der Kuppelcup am 28. Juli in Krenstetten. Hier wird der bessere der beiden Grunddurchgänge in die Wertung aufgenommen.

Mit diesen Aktivitäten seitens der Abschnittsfeuerwehrkommanden und des Bezirksfeuerwehrkommandos soll es gelingen, den Bewerb Löschangriff weiterhin attraktiv zu gestalten.

Nun liegt es an den Feuerwehren und Bewerbsgruppen, dieses Angebot anzunehmen und sich auf die Bewerbe vorzubereiten und an den Bewerben teilzunehmen. Das stärkt die körperliche Fitness und die Kameradschaft. Beides unverzichtbare Dinge im Feuerwehrwesen.

 

FRAGEN UND ANREGUNGEN?

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir unter florian@ff-krenstetten.atoder unter
0664 838 88 06 (OBI Gottfried Bühringer) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Das Bezirksfeuerwehrkommando
und das Team der Freiwilligen Feuerwehr Krenstetten








Geschätzte Kommanden, geschätzte Gruppenkommandanten der Bewerbsgruppen,


die erste Einladung für die diesjährigen Abschnittsbewerbe liegt bereits vor. Viele Bewerbsgruppen im Bezirk haben bereits mit dem Kuppeln begonnen und werden das jetzt hoffentlich besser werdende Wetter für das beüben des kompletten Löschangriffs nutzen.

Die Veranstalter der diesjährigen Bewerbe werden sich sehr viel Mühe geben um perfekte Bewerbsbedingungen zu schaffen.

Auch seitens des Bezirks hat man investiert, um mit den Abschnitts- und dem Bezirksbewerb eine bestmögliche Vorbereitung für den Landesbewerb bieten zu können. So wurde eine weitere Zeitnehmung angeschafft, sodass alle Veranstalter die Möglichkeit haben, den Löschangriff mit elektronischer Zeitnehmung stoppen zu lassen.

Jetzt geht es darum, dass möglichst viele Gruppen des Bezirks diese Möglichkeiten nutzen und dazu laden wir schon jetzt sehr herzlich ein.

Die einzelnen Ergebnisse werden in die Gesamtwertung des 4. Amstettner Bezirkscups übergeleitet. Besonders erwähnenswert ist, dass sich die Anzahl der teilnehmenden Gruppen im Oldie-but-Goldi Cup




Verfasst am 07.04 - 23:12

 
Benutzername:

Passwort: