Schwerer Verkehrsunfall Richtung Krenstetten


Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Mittwoch in den Abendstunden auf der L6211 zwischen Aschbach und Krenstetten.

Aus bislang unbekannter Ursache kam eine Lenkerin mit ihrem Fiat 500 auf der regennassen Fahrbahn ins schleudern und touchierte ein entgegenkommendes Fahrzeug. In diesem befand sich eine Mutter mit ihrer 2 jährigen Tochter, welche Richtung Krenstetten unterwegs waren. Bei dem Unfall wurden alle drei Insassen unbestimmten grades Verletzt und in das Krankenhaus Amstetten eingeliefert.

 

Die Feuerwehren Krenstetten und Aschbach führten die Bergung beider Fahrzeuge durch und reinigten die Straße. Für die Dauer des Einsatzes musste eine Totalsperre auf der Landstraße eingerichtet werden.




Verfasst am 07.06 - 18:54

 
Benutzername:

Passwort: