Wohnhausbrand in Haag


Zu einem Wohnhausbrand wurden am Dienstag, den 28. März kurz vor 09:00 Uhr rund 11 Feuerwehren aus dem Bezirk Amstetten alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Die eingesetzten Kräfte mussten während der Löscharbeiten auch 27 Wohneinheiten evakuieren. Zur Stunde stehen 2 Hubrettungsgeräte im Einsatz die, die Dachflächen öffnen um näher an den Brandherd zu gelangen. Auch vom Roten Kreuz stehen mehrere Rettungsmittel sowie das Kriseninterventionsteam Mostviertel West im Einsatz.

Ein Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht, die weiteren Bewohner werden durch das Kriseninterventionsteam betreut. Die Löscharbeiten werden noch mindesten bis in den Nachtstunden andauern.

Derzeit stehen knapp 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr, vom Roten Kreuz und der Polizei im Einsatz!




Verfasst am 01.04 - 10:40

 
Benutzername:

Passwort: