Schwerer Verkehrsunfall auf der L85


Frontal Zusammenstoß zwischen zwei PKW mit eingeklemmter Person

 

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW wurden die FF Stadt Haag am 27.02.2017 gegen 07:30 Uhr alarmiert. Auf der L85 Richtung St.Valentin kollidierten aus bislang unbekannter Ursache zwei PKW frontal miteinander. Das Rote Kreuz versorgte die Verletzten beim Eintreffen der Feuerwehr bereits. Nach Lagererkundung durch Feuerwehrkommandant HBI Zöchlinger Andreas wurde festgesellt das die schwer verletzte Person nur mit den hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden kann.

 

In Absprache mit dem Rettungsteams wurde mit Spreitzer, Schere und Teleskop Zylinder gearbeitet. Nach eintreffen und weiterer Versorgung durch das Notarztteam vom Rettungshubschrauber Christophorus 10 wurde die Person mittels Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet. Die Bergung der beiden PKW übernahmen anschließend die Feuerwehr Stadt Haag und das Autohaus Alois Krydl gemeinsam.

Im Einsatz standen: Rotes Kreuz St.Valentin und Stadt Haag, Straßenmeisterei, Polizei, FF Stadt Haag, Christophorus 10




Verfasst am 01.03 - 15:53

 
Benutzername:

Passwort: