Unwettereinsätze im Bezirk Amstetten


„DANKE" an alle Freiwilligen Feuerwehrmitglieder die ganze Nacht im Unwettereinsatz standen und heute früh gleich direkt in die Arbeit gefahren sind!!!

 

Kurz vor 20:00 Uhr zogen gestern Abend heftige Gewitterzellen über den Bezirk Amstetten. Starke Regenfälle, Murenabgänge, Überflutungen und Keller unter Wasser waren die Folge! Hunderte Notrufe erreichten die Bereichsalarmzentrale der Feuerwehr Amstetten. Besonders schlimm betroffen waren die Gebiete Amstetten und St. Valentin hier standen sämtliche Unterführungen unter Wasser. In St. Valentin steckten zwei Fahrzeuge in einer Unterführung in den Wassermassen fest.

Die Insassen konnte die Türen aufgrund des hohen Wasserdruckes nicht mehr öffnen.

 

Die Feuerwehr musste die Personen aus den Fluten retten. Im gesamten Bezirk Amstetten gab es über 150 Einsatzstellen. Auspumparbeiten und Strassenreinigungen waren die Haupteinsatzgründe.

 

Bis in den frühen Morgenstunden standen noch hunderte Einsatzkräfte im Unwettereinsatz!

 

Fotos: FF St. Valentin/FF Amstetten




Verfasst am 15.07 - 09:22

 
Benutzername:

Passwort: