LKW-Bergung in Aschbach


Um 04:00 Uhr wurde die Feuerwehr Aschbach zu einer LKW-Bergung, mit der Info LKW-Zug - Aufleger steht im Graben, auf die L6217 alarmiert. Da der LKW mit 24 Tonnen voll beladen war, musste der Aufleger mittels Seilwinde zurückgezogen werden damit sich die Räder wieder auf festem Untergrund befanden. Während der Bergung wurde auch die Straßenmeisterei verständigt, die die verschneite Straße zuerst räumte und auch Kies streute um die spiegelglatte Fahrbahn zu entschärfen. Anschließend wurde die Zugmaschine an die Seilwinde gehängt und so der LKW auf zurück auf die Straße gezogen. Das Gespann konnte nach ca. 2 Stunden seine Fahrt unbeschadet fortsetzen.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Aschbach mit TLF-A 4000 und LF-B  mit 9 Mitgliedern

Straßenmeisterei Amstetten NORD




Verfasst am 18.01 - 10:55

 
Benutzername:

Passwort: