Küchenbrand in Waidhofen Ybbs


Text und Fotos: FF Wirts

Am Mittwoch, den 18.11.2015 um ca. 22.00 Uhr wurden die Feuerwehren Waidhofen/Ybbs-Wirts und Stadt mit Sirene zu einem Küchenbrand alarmiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache entstand in einer Wohnung im Firmengebäude ein Brandherd in der Küche. Die Bewohner wurden selbst auf den Brand Aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurden die Bewohner bereits vom Roten Kreuz erstversorgt. Durch ein Fenster sah man das die Küche im 1. Obergeschoss bereits in Vollbrand stand. Der bereits ausgerüstete Atemschutztrupp vom TLFA Wirts begann mittels HD-Schnellangriffseinrichtung sofort mit der Brandbekämpfung. Während dessen wurde vom LFA Wirts ein Reservetrupp gestellt und eine Zubringerleitung von einem nahegelegenen Hydranten errichtet. Die FF-Waidhofen/Ybbs-Stadt stellte ebenfalls einen Atemschutztrupp und errichtete eine zusätzliche Zubringerleitung zur Speisung von TLFA Wirts. Nach kurzer Zeit konnte der Brand gelöscht werden. Das Gebäude wurde mittels Druckbelüftung von dem restlichen Rauch befreit und die letzten Glutnester wurden abgelöscht und ausgeräumt. Nach ca. 1,5 Stunden im Einsatz konnte BRAND AUS gegeben werden.

Im Einsatz standen FF-Waidhofen/Ybbs-Wirts und Stadt, Rotes Kreuz Waidhofen/Ybbs sowie die Polizei Waidhofen/Ybbs 




Verfasst am 19.11 - 10:26

 
Benutzername:

Passwort: