Traktorbrand in Biberbach


Traktorbrand ging glimpflich aus

Mitgeführte Feuerlöscher zeigten unverzichtbaren Einsatz

Am Nachmittag des 28. Oktober 2015 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Biberbach, Seitenstetten-Dorf und Seitenstetten-Markt nach Stupfreit, Gemeinde Biberbach, zu einem Brandeinsatz B2 - Fahrzeugbrand alarmiert. Den Einsatzstichworten war zu entnehmen, dass ein Traktor brennen soll.

Kurz nach der Alarmierung setzten sich zwei Fahrzeuge der FF Biberbach in Richtung Einsatzort in Bewegung. Am Einsatzort angekommen konnte bereits Entwarnung gegeben werden. Die anwesenden Personen konnten den Entstehungsbrand rasch unter Kontrolle bringen und ablöschen.

Somit war auch der Einsatz der weiters alarmierten Feuerwehren nicht mehr erforderlich und konnte noch während deren Anfahrt quittiert werden.

Die Aufgaben der Biberbacher Einsatzkräfte beschränkte sich auf die Nachkontrolle des Traktor. Dies geschah mithilfe der Wärmebildkamera, die sich dabei ein weiteres Mal bewährte.

Nach rund einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Bei diesem Zwischenfall zeigte sich einmal mehr der unverzichtbare Einsatz eines Feuerlöschers. Nicht nur bei landwirtschaftlichen Fahrzeugen, sondern auch bei Kraftfahrzeugen aller Art, können damit entscheidende 
Erstmaßnahmen gesetzt werden!




Verfasst am 29.10 - 20:03

 
Benutzername:

Passwort: