Branddienstseminar in Behamberg-Wachtberg


Die Feuerwehren Behamberg (NÖ), Wachtberg (NÖ), Haidershofen (NÖ) und Kleinraming (OÖ) trainierten am 10. Oktober 2015 wieder gemeinsam für den Ernstfall.

Bereits zum zweiten Mal veranstalteten die Feuerwehren Behamberg und Wachtberg das Branddienstseminar in Behamberg.

Kernziel dieser Veranstaltung ist es sich gegenseitig einen Einblick in Technik und Taktik zu geben um dann bei mehreren Einsatzübungen die Zusammenarbeit der umliegenden Feuerwehren bei Brandeinsätzen weiter zu verbessern.

Zum Einstieg wurden heuer an mehreren Stationen die Themen Strahlrohrführung im Innen und Außenangriff, Dachstuhlbrände sowie zielgerichtete Befehlsgebung behandelt.

Danach folgten wieder vier Einsatzübungen, bei denen immer zwei Feuerwehren vor verschiedenste Szenarien gestellt wurden. Allen Aufgaben gemeinsam ist, dass es sich um einen Brandeinsatz mit Menschenrettung handelt. Jede Feuerwehr tritt mit einem Tanklöschfahrzeug und einer Besatzung von 1:4 (Maschinist, Gruppenkommandant und 3 Atemschutzgeräteträger) an. Besonderer Wert wird auf das möglichst schnelle und sichere Vortragen eines Innenangriffs zur Menschenrettung und Brandbekämpfung gelegt. Gute Zusammenarbeit und eingespielte Abläufe sind hier unerlässlich.




Verfasst am 13.10 - 16:22

 
Benutzername:

Passwort: