Badeunfall in der Ybbs


Zu einer Person in Notlage wurde am Freitag, den 14. August in den frühen Nachmittagsstunden die Freiwillige Feuerwehr Amstetten alarmiert. Beim
baden ist ein Kind mit dem Fuß zwischen zwei Steine geraten und wurde dabei im Wasser eingeklemmt. Die Feuerwehr befreit mittels Geißfuß das Kind aus der misslichen Lage. Mit der Korbschleiftrage wurde der Bub aus dem Wasser gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Er musste durch das Notarzt- und Rettungsteam vom Roten Kreuz Amstetten erstversorgt werden. Der Verletzte musste anschließend ins Krankenhaus Amstetten gebracht werden!

Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Amstetten mit 2 Fahrzeugen und 20 Mitgliedern sowie das Rote Kreuz Amstetten mit 2 Fahzeugen, 4 Sanitäter und ein Notarzt sowie die Polizeiinspektion Amstetten.




Verfasst am 14.08 - 15:32

 
Benutzername:

Passwort: