Biertransporter verliert Ladung


Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr heute Früh in Niederösterreich. 24.000 Bierflaschen waren auf der B122, der Voralpenstraße, auf einer Länge von über 100 Metern verstreut.

Gegen 6:30 Uhr ist heute Früh ein Biertransporter in Aschbach Markt (Bez. Amstetten) ins Schleudern geraten und hat seine gesamte Ladung verloren.
Insgesamt 30 Paletten mit je 40 Kisten Bier sind auf der Fahrbahn gelandet, das sind also 24.000 Flaschen bzw. 12.000 Liter Bier. Nur ein Drittel der Ladung hat den Sturz heil überstanden, die Feuerwehr Aschbach war zwei Stunden im Einsatz, um die Fahrbahn von Bier und Glasscherben zu reinigen. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.




Verfasst am 07.05 - 09:42

 
Benutzername:

Passwort: