Tödlicher Arbeitsunfall in Wolfsbach


Ein 76-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten pumpte am 15. April 2015, gegen 09.35 Uhr, die Güllegrube bei einem landwirtschaftlichen Anwesen in Wolfsbach aus. Die Gülle pumpte er in ein Güllefass, das an eine Zugmaschine angehängt war. Nachdem das Güllefass vollständig gefüllt war, entfernte er den Schlauch vom Fass. Plötzlich setzte sich die Zugmaschine von selbst in Bewegung und rollte eine angrenzende abschüssige Hangwiese in Richtung Nachbargebäude hinab. Der Mann versuchte durch Nachlaufen die Zugmaschine anzuhalten. Die Zugmaschine prallte frontal in die Hausmauer des Nachbargebäudes. Zum Zeitpunkt des Anpralls der Zugmaschine dürfte sich der Mann auf Höhe eines Hinterreifens des Güllefasses befunden haben. Aus bisher unbekannter Ursache dürfte er unter das Rad des Güllefasses geraten und von diesem erfasst worden sein. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen und verstarb an der Unfallstelle.

Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Wolfsbach, Meilersdorf sowie ein Rettungstransportwagen vom Roten Kreuz St. Peter in der Au und Notarzthubschrauber Christophorus 10

Text: LPD NÖ



Verfasst am 15.04 - 19:43

 
Benutzername:

Passwort: