Rauchmelder alarmiert Bewohner


Am Karfreitag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Stephanshart, Ardagger Markt, Ardagger Stift sowie Zeillern zu einem Kellerbrand nach Stephanshart alarmiert.
 
Aus bislang unbekannter Ursache brach im Kellerbereich eines Einfamilienhauses ein Brand aus.
Die Bewohner, welche sich im Objekt befanden, wurden aufgrund eines auslösenden Rauchmelders rasch auf den Brandausbruch aufmerksam und verständigten umgehend die Feuerwehr.
 
Die Freiwilligen Feuerwehren führten in der Folge mittels schweren Atemschutzes einen Innenangriff durch und konnten den Brand rasch eindämmen.
Weiters wurde mit einem Überdruckbelüfter der betroffene Bereich rauchfrei gemacht.
 
In diesem Fall wurde wieder gezeigt, dass ein Rauchmelder nicht nur Menschenleben rettet, sondern auch einen erheblichen Sachschaden verhindern kann.
 
    



Verfasst am 03.04 - 13:26

 
Benutzername:

Passwort: