Kellerbrand in Viehdorf


 Am 18. Februar wurden um 17:40 Uhr die Feuerwehren Seisenegg und Viehdorf zu einem Kellerbrand alarmiert. Entsprechend der Alarmmeldung, die bei der Bereichsalarmzentrale Amstetten einging, ist ein Feuerschein aus dem Keller sichtbar.

 
Aus bislang noch unbekannter Ursache brach im Keller eines Einfamilienhauses in Viehdorf ein Brand aus. Die im Hause anwesenden Besitzer konnten sich glücklicherweise noch selbst retten und den Notruf absetzen.

Beim Eintreffen der Feuerwehren drang bereits dichter Brandrauch aus dem Untergeschoss des Wohnhauses. Unter Zuhilfenahme von Atemschutz und mehrerer Löschleitungen führten die Feuerwehren die Brandbekämpfung durch und bekamen den Brand so rasch unter Kontrolle. Um die restlichen Glutnester restlos ablöschen zu können, mussten die Atemschutztrupps den Kellerraum ausräumen.
 

Nach rund 4 Stunden konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

Fotos: ©FF Viehdorf



Verfasst am 18.02 - 22:40

 
Benutzername:

Passwort: