Großbrand in Neuhofen an der Ybbs


Zu einem B3 Dachstuhlbrand wurden die Freiwilligen Feuerwehren Allhartsberg, Kröllendorf-Wallmersdorf, Ulmerfeld-Hausmening, Kornberg-Schlickenreith und Neuhofen am Sonntag, den 01. Februar 2015 gegen 04:30 Uhr alarmiert.

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand eine Scheune im Vollbrand. Von dem Einsatzleiter wurde unverzüglich über die BAZ Amstetten eine Alarmerhöhung durchgeführt. Aufgrund der Nachalarmierung rückten die Feuerwehren Hiesbach, Winklarn die Betriebsfeuerwehr Mondi Neusiedler Hausmening sowie das Großtanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Amstetten und der Atemluftkompressor der Feuerwehr Ferschnitz zum Einsatzort aus.

Mittels Atemschutz und mehreren Strahlrohren führten die eingesetzten Kräfte eine umfassende Brandbekämpfung durch. 

Die Scheune konnte trotz des Löschangriffes nicht gerettet werden und brannte vollständig ab. Das Heulager im Wirtschaftsgebäude, auf welches der Brand übergesprungen war, musste durch die Einsatzkräfte vollständig ausgeräumt werden, um etwaige Glutnester abzulöschen. Die Feuerwehren werden bis in die späten Abendstunden mit den Nachlöscharbeiten im Einsatz stehen.



Verfasst am 01.02 - 08:54

 
Benutzername:

Passwort: