Wohnhausbrand mit eingeschlossenen Personen


Am Sonntag, den 11. Jänner 2015 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Behamberg, Kürnberg sowie die Feuerwehr Wachtberg zu einem Wohnhausbrand mit eingeschlossenen Personen alarmiert. Auch durch die Rettungsleitstelle Notruf 144 wurde ein Rettungsteam zum Einsatzort entsandt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus das sich der Brand in einer Garage die sich unter dem Wohnhaus befindet ausgebrochen war. Aus bis noch ungeklärter Ursache brach bei Schweißarbeiten ein Brand aus. Durch ein rasches Handeln des Besitzers konnte innerhalb weniger Minuten durch die Bereichsalarmzentrale Amstetten die Feuerwehren alarmiert werden.

Die Feuerwehren konnten rasch den Brand unter Kontrolle bringen und rückten nach rund einer Stunde wieder in ihre Feuerwehrhäuser ein. Die Personen die sich im Wohnhaus befanden, kamen glücklicherweise unverletzt aus dem Haus.

Foto: Archiv




Verfasst am 11.01 - 12:36

 
Benutzername:

Passwort: