Einsätze der FF Aschbach


Die Feuerwehr Aschbach wurde am 20.11.2014 um 22:15 Uhr zu einer Techn. Hilfeleistung in die Austraße alarmiert. Ein LKW hat bei einem versuchten Wendemanöver einen Stromverteilerkasten touchiert und aus der Verankerung gerissen. Durch die Beschädigung am Kasten fiel der Strom in einigen Teilen des Siedlungsgebietes aus. Auch ein kleiner Entstehungsbrand entwickelte sich der aber von selbst wieder erlosch und die Feuerwehr nicht mehr Eingreifen musste. Es wurden Absperrungsmaßnahmen durchgeführt und die EVN verständigt. Weiters wurde mit der Polizei die Verständigungsschwierigkeiten mit dem Fahrer mittels Google-Übersetzer am Einsatzleitungslaptop überwunden. Der Einsatz konnte um 23:30 Uhr wieder beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Aschbach mit TLF-A 4000, MTF und KDOF mit 16 Mitgliedern

Polizei Oed

EVN


Einsatzserie geht weiter. Bereits der 4. Einsatz in den letzten 4 Tagen!

Am 21.11.2014 wurde die Feuerwehr Aschbach um 08:11 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die B122 mit dem Alarmtext "PKW auf Dach keine Personen eingeklemmt" alarmiert. Die Lenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Amstetten gebracht. Der PKW der sich und bisher ungeklärter Ursacher überschlug wurde wieder auf die Räder gestellt und auf einem gesicherten Platz abgestellt. Für die Bergung des PKWs musste die B122 kurzfristig für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Nach ca. 1 Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

FF Aschbach mit TLF-A 4000, LF-B und KDOF mit 11 Mitgliedern

Polizei Oed

RTW Kematen/Ybbs




Verfasst am 22.11 - 18:23

 
Benutzername:

Passwort: