Schwerer Verkehrsunfall auf der L6125


Am Freitag, den 05. April 2013 wurden in den frühen Nachmittagsstunden die Freiwilligen Feuerwehren Hausmening und Amstetten zu einer Menschenrettung auf die L6125 zwischen Hausmening und Winklarn alarmiert.

Aus ungeklärter Ursache kollidierten 3 PKWs frontal ineinander, dabei wurden 5 Personen verletzt davon eine Person schwer. Durch mehrere Notrufmeldungen in der Feuerwehrleitstelle NOTRUF122 wurden binnen weniger Sekunden die Feuerwehren sowie das Rote Kreuz Amstetten zum Einsatz entsendet.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren keine Personen mehr in den verunfallten Fahrzeugen eingeklemmt.

Die Personen wurden vom Notarztteam erstversorgt und anschließend ins Landesklinikum Mostviertel Amstetten eingeliefert.

Die Feuerwehren führten die Fahrzeugbergung sowie die Straßenreinigung durch und konnten nach ca. 1 Stunde wieder einrücken.

 

 




Verfasst am 05.04 - 13:57

 
Benutzername:

Passwort: