LKW Bergung in Weistrach


Am 06.11.2014 wurde die FF Weistrach zu einer LKW Bergung gerufen. Ein rund 30 Tonnen schwerer LKW mit einem Holzhackeraufbau führte Hackarbeiten in einer Wiese durch. Nach den durchgeführten arbeiten konnte der LKW die Wiese nicht selbstständig verlassen. Auch die versuche des Fahrers den LKW zu befreien scheiterten wobei der LKW bis zur Achse einsank. 


Nachdem das Windenseil des Rüstlöschfahrzeuges zweimal mit Umlenkrollen eingeschert wurde, konnte mit einer Zugkraft von rund 15 Tonnen der LKW aus den Furchen gezogen werden.

 

Nach rund 2 Stunden rückte die Wehr in das Feuerwehrhaus ein.




Verfasst am 16.11 - 15:32

 
Benutzername:

Passwort: