Menschenrettung in Waidhofen an der Ybbs


Text und Fotos: Martin Steinbach

Zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung wurden am 19. September die Feuerwehren Waidhofen/Ybbs-Stadt und Zell/Ybbs alarmiert. 


In der Ybbsitzerstraße auf Höhe vom Krankenhaus wollte ein PKW auf die Bundesstraße einbiegen und übersah dabei einen sich nähernden PKW im Querverkehr. Dieser wich auf die Gegenfahrbahn aus, und kollidierte mit einem dritten Fahrzeug. Dabei kam er auf dem Gehsteig zum Stillstand. 

Das Rote Kreuz führte sofort die Erstversorgung durch, und stabilisierte den verletzen Fahrer. Da das Auto an einem Zaun stand und dadurch ein Zugang über die Fahrerseite nicht möglich war, musste es zuerst von den Feuerwehren vom Gehsteig gehoben werden. Der verletzte Mann konnte daraufhin aus dem Auto befreit werden und in das Krankenhaus transportiert werden.




Verfasst am 24.09 - 21:20

 
Benutzername:

Passwort: