Schwerer Verkehrsunfall auf der B22


Am Samstag, den 20.09.2014 wurde die FF Ybbsitz kurz vor 09:00 Uhr Früh zu einem Verkehrsunfall auf der B22 alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache krachten zwei PKW aus den Bezirken Scheibbs und Melk ineinander.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Unfallopfer bereits aus den Fahrzeugen befreit und wurden vom Rettungsdienst erstversorgt. Anschließend brachte man sie mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Landeskliniken Amstetten sowie Waidhofen/Ybbs.

Nach Freigabe der Unfallstelle seitens der Exekutive wurden die beiden Wracks von der Straße entfernt, gesichert abgestellt und die Unfallstelle gesäubert. Nach rund 1 Stunde konnte der Einsatz beendet werden

 

Eingesetzte Kräfte:

§         Freiwillige Feuerwehr Ybbsitz

(2 Fahrzeuge mit 18 Mann vor Ort + Reserve im Zeughaus)

§    Notarzt u. Rettungswagen Rotes Kreuz

§         Polizei




Verfasst am 23.09 - 18:20

 
Benutzername:

Passwort: