Einsatzübung Ost


Am Donnerstag, dem 18. September 2014 fand die „Einsatzübung OST" in Wolfsbach statt. Annahme war das in einem Vierkanter bei Reparaturarbeiten in Brand ausgebrochen ist und 6 Personen im Gebäude eingeschlossen sind. Der Einsatzleiter stellte dazu noch fest, dass sich mehrere Gasflaschen im Gebäude befinden. Daher erhielten der erste von neun Atemschutztrupps den Befehl nach den Vermissten zu suchen und diese zu retten, die Brandbekämpfung von Innen durchzuführen und die Gasflaschen zu kontrollieren bzw. gegebenenfalls zu bergen. Weiters wurde die Brandbekämpfung von außen durchgeführt und eine Relaisleitung von der nahen Zaucha errichtet. Bereits nach kurzer Zeit konnten die 6 verletzten Personen dem Roten Kreuz übergeben werden, welches bei dieser Übung ebenfalls die Abläufe ihrerseits von der Erstversorgung bis hin zum Abtransport durchübte. Nachdem der Brand unter Kontrolle gebracht werden, die Gasflaschen geborgen und die Verletzten versorgt waren konnte „Brand aus – Übungsende" gegeben werden. Im Anschluss lud noch der Hausbesitzer und die Gemeinde zu einem Imbiss ein, einen herzlichen Dank dafür!

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Aukental, FF Aschbach, FF Biberbach, FF Krenstetten, FF Meilersdorf, FF Seitenstetten/Dorf, FF Seitenstetten/Markt, FF Wolfsbach, FF St. Peter/Au

Rotes Kreuz St. Peter/Au und Rotes Kreuz Stadt Haag




Verfasst am 23.09 - 18:15

 
Benutzername:

Passwort: