Hochwassereinsätze im Bezirk Amstetten


Mittwoch, 28.05.2014 20:30 Uhr

Am Mittwoch wurden zahlreiche Feuerwehren aus dem Bezirk Amstetten zu Hochwassereinsätzen alarmiert.

Am schlimmsten Betroffen war die Gemeinde Ybbsitz, an der kleinen Ybbs ist im Bereich der B22 bei Gurhof der Radweg auf Grund der dortigen Aufweichung der Böschung im Zuge der letzten Niederschläge in einer Länge von ca. 40 Meter in die kleine Ybbs abgerutscht. In diesem Bereich wurde die dort befindliche Gasleitung sowie Telekomleitung gesichert.

Im Gemeindegebiet Neustadtl an der Donau wurde die L 6030 in beiden Fahrtrichtungen auf Grund einer Hangrutschung gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Die Dauer der Sperre ist vorerst nicht absehbar. Weiters droht die L6035 (Naturstraße) abzuschwemmen und musste ebenfalls komplett gesperrt werden.

Bei Euratsfeld wurde die L 90 (Bereich Pichl) beim Kreisverkehr Pichl wegen Überflutung gesperrt. Die L 6050 und die L 6051 zwischen Pichl und der Haslaubrücke wurden ebenfalls gesperrt eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. 



Verfasst am 28.05 - 20:31

 
Benutzername:

Passwort: