Schwerer Motorradunfall auf der L6058


Zu einem schweren Motorradunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Sindelburg am Freitag, den 18. April 2014 gegen 13:30 Uhr alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte ein Motorradfahrer frontal gegen einen PKW.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Unfallstelle abgesichert. Weiters wurde das Rote Kreuz bei der Erstversorgung des verunfallten Motorradfahrers unterstützt, welcher sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zuzog.

Danach wurde die Fahrbahn gereinigt und die beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt.

Insgesamt waren 26 Mann der FF Sindelburg inklusive KLF, TLF-A 2000 und MTF am Einsatz beteiligt. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.




Verfasst am 20.04 - 17:07

 
Benutzername:

Passwort: