Zeillern: Hubschrauberwerk in Flammen


In Zeillern im Bezirk Amstetten ist es am Montagvormittag im Industriegebiet ein Großbrand ausgebrochen. Ein Unternehmen, das Kleinhubschrauber herstellt, stand in Vollbrand.

Großalarm der Stufe B4, für 10 Feuerwehren aus dem Bezirk Amstetten. Über 110 Einsatzkräfte standen im Löscheinsatz um den Brand in der Fertigungshalle des Hubschrauberproduzenten in Zeillern zu löschen. Als die Feuerwehren am Einsatzort eintrafen, herrschte akute Explosionsgefahr, zahlreiche Gasflaschen befanden sich noch im brennenden Gebäude! Mit einem massiven Löschangriff von Außen- und Innen durch Atemschutztrupps konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Auch CAFS, ein Spezialschaum kam zum Einsatz. Auch eine Kilometerlange Zubringerleitung wurde verlegt um die Löschwasserförderung sicherzustellen. Das sich einige Hubschrauber und hochwertige Kunststoffteile in der Halle befanden ist der Sachschaden enorm hoch! Die Löscharbeiten werden noch bis in die Abendstunden andauern. Die Brandursache ist derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen.

 

    




Verfasst am 31.03 - 14:08

 
Benutzername:

Passwort: