Neues Fahrzeug konnte abgeholt werden


Pünktlich um 7:45 Uhr des 20. Februars trafen sich alle Gruppen-, Zugs- und Zugstruppkommandanten, Fahrmeister und Zeugmeister, sowie das Kommando der FF Biberbach um in einen erfreulichen, lehrreichen und langen Tag zu starten. 

Gleich bei der Ankunft begrüßte der zuständige Projektmanager von Rosenbauer die Gäste aus Biberbach und führte sie zur Übergabehalle, wo bereits das neue Einsatzfahrzeug wartete. Nun konnte das Fahrzeug erstmals unter die Lupe genommen werden, ehe die gesamte Ausrüstung auf Vollzähligkeit überprüft wurde. Zum gemeinsamen Mittagessen trafen auch Bürgermeister DI Karl Latschenberger, Feuerwehrreferent Walter Kneifel sowie Fahrzeugpatin Angelika Kappl ein, um das neue Fahrzeug ebenfalls zu besichtigen.

Nach der Stärkung ging es dann zur praktischen Einschulung. Es wurde die praktische Anwendung des gesamten Fahrzeuges gezeigt und gleich von den Biberbacher Florianis ausprobiert. Angefangen von der Straßenwaschanlage, über die Einbaupumpe bis zur Verkehrsleiteinrichtung wurde alles getestet und bedient. Den vorläufigen Abschluss des Tages bildete ein Abendessen im Gasthaus Fehringer in Meilersdorf. 

Inzwischen hatten sich im Feuerwehrhaus in Biberbach schon zahlreiche Feuerwehrmitglieder und andere Interessierte eingetroffen, pünktlich um 17:30 Uhr bog dann das neue Einsatzfahrzeug in Richtung Feuerwehrhaus ein und begrüßte Biberbach lautstark mit Blaulicht und Folgetonhorn.

Im Anschluss stand das Fahrzeug der Öffentlichkeit zur Verfügung um es ebenfalls zu besichtigen. So klang ein großer Tag für die Freiwillige Feuerwehr Biberbach noch gemütlich aus.





Verfasst am 06.03 - 11:44

 
Benutzername:

Passwort: