Brand in Chemiefirma mit Schadstoffaustritt


Einsatzübung mit Schadstoffzug Amstetten in Weitenegg Bezirk Melk

 

Am Samstag, den 01.03.2014, kam es zu einem Zwischenfall in einer Chemiefirma in Weitenegg. In einer Abfüllanlage kam es zu einem Schwellbrand und der Stoff Sodium Dichromate wurde freigesetzt. Eine Person wurde vermisst.

Die örtliche Feuerwehr setzte erste Maßnahmen, wie Menschenrettung, und forderte den Schadstoffzug Amstetten an.

Die Spezialkräfte aus dem Schadstoffzug rückten mit dem Schadstoffcontainer, einem Tanklöschfahrzeug und mit gasdichten und Chemikalien beständigen Schutzanzügen an.

Der Dekontaminationsplatzwurde aufgebaut und unter Verwendung der Schutzanzüge wurde das ausgetretene Medium aufgefangen und beseitigt.

Einsatzleiter des Schadstoffzuges VPRÄS Armin Blutsch zeigte sich, bei der Übungsbesprechung, zufrieden mit der geleisteten Arbeit der Spezialkräfte.




Verfasst am 02.03 - 14:58

 
Benutzername:

Passwort: