Verkehrsunfall auf der B122


Am Montag, den 13. Jänner 2014, wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Aschbach zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen auf der B122 bei der großen Unterführung alarmiert. Aus bislang unbe-kannter Ursache stießen im Kreuzungsbereich der L84 und der B122 drei Fahrzeuge zusammen. Beim Ein-treffen der Einsatzkräfte wurde umgehend mit der Absicherung der Unfallstelle begonnen. Bei diesem Unfall wurden zwei der drei Lenker unbestimmten Grades verletzt. Diese wurden vom Roten Kreuz in das Landes-klinikum Mostviertel Amstetten eingeliefert. Die Mitglieder der FF Aschbach führten die Fahrzeugbergungen durch und stellten die Unfallfahrzeuge an gesicherten Abstellplätzen für den weiteren Abtransport ab. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und ausgelaufenes Öl gebunden. Aufgrund der starken Ver-kehrslage und des einfallenden Nebels wurde der Verkehr während des gesamten Einsatzes auf der B122 sowie der L84 wechselweise angehalten.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Aschbach mit TLF-A 4000, LF-B, MTFA, KDOF und 13 Mitgliedern

Polizei Aschbach

Rotes Kreuz St. Peter/Au

Straßenmeisterei




Verfasst am 15.01 - 13:55

 
Benutzername:

Passwort: