Kleinbrand in Waidhofen an der Ybbs


Riesenglück hatte am Montagvormittag eine ältere Dame sowie einige andere Mieter. Die Pflegerin der Pensionistin wollte einen Raum in der Wohnung betreten und wurde von dickem schwarzen Rauchschwaden überrascht. Sie reagierte richtig und alarmierte via Notruf 122 die Feuerwehr. Ein Bügeleisen welches nicht ausgesteckt wurde zündete einiges an Stoff und andere Gegenstände an. Das Feuer dürfte aber zum Glück von selbst wieder ausgegangen sein. Das Material gloste aber trotzdem weiter und verursachte in dem Raum einen erheblichen Schaden. Die Feuerwehr räumte das Brandgut aus der Wohnung und löschte es ab. Danach wurde das Wohnhaus belüftet und die betroffenen Bereiche mittels einer Wärmebildkamera kontrolliert. Im Einsatz dafür stand die Feuerwehr Waidhofen/Ybbs-Stadt mit sieben Mann und einem Fahrzeug.

© Martin Steinbach

 

 




Verfasst am 13.01 - 14:03

 
Benutzername:

Passwort: