Menschenrettung nach Verkehrsunfall auf L6025


Am Abend des 16. Dezember 2013 wurde die Feuerwehr Kollmitzberg zu einem
Verkehrsunfall auf der L6025 alarmiert. Der Lenker eines PKW kam mit
seinem Fahrzeug von der Straße ab und stürzte den Hang in einen Wald
hinab. Nach der Lageerkundung konnten die Feuerwehren Kollmitzberg,
Viehdorf und Ardagger Markt den Insassen mithilfe von hydraulischen
Rettungsgeräten aus dem Auto befreien. Mit dem Notarztwagen wurde er mit
einer Kopf- und Fußverletzung in das Landesklinikum Amstetten gebracht.

(Fotoquelle: FF Ardagger Markt)




Verfasst am 24.12 - 17:12

 
Benutzername:

Passwort: