LKW steckte in Unterführung fest


Text und Fotos: (C) Martin Steinbach
 
Zu einer Fahrzeugbergung wurde die Freiwillige Feuerwehr Zell/ Ybbs am Samstag kurz vor Mittag alarmiert. Ein Klein- LKW steckte in einer Unterführung der Burgfriedstraße fest. Da der Lenker das Fahrzeug aus eigener Kraft nicht aus dieser misslichen Situation befeien konnte, wurde via Notruf 122 die Feuerwehr alarmiert.

Nach den Absicherungen der Straßen und einer ersten Lagefeststellung, wurde entschieden den Aufbau mit einer Flex abzutrennen. So konnte die Höhe des Transporters verringert und das Fahrzeug auf einen gesicherten Abstellplatz gebracht werden. Nach einigen provisorischen Befestigungen und der Befüllung der Reifen konnte der Lenker seiner Fahrt fortsetzen. Die FF Zell stand mit 13 Mann und zwei Fahrzeugen eine Stunde im Einsatz.




Verfasst am 20.10 - 14:51

 
Benutzername:

Passwort: