Sturmschaden in Weistrach


Buche entwurzelt
 
Am 21.09.2013 um 13:32 Uhr staunten die Weistracher Feuerwehrmänner nicht schlecht als sie an einem relativ Windstillen Tag zu einem Sturmeinsatz gerufen wurden. Das RLFA 2000 rückte nach genau 4 Minuten auf die B 122 Kreuzungsbereich Tischlerei Kornmüller aus. Dort angekommen stellte der Einsatzleiter Brandinspektor Thomas Gunschfest, dass ein großer Baum auf die Zufahrtsstraße zur Tischlerei stürzte.

Mit 2 Motorkettensägen wurde der Baum in handliche Stücke geschnitten und anschließend mit der Seilwinde des RLFA auf einen Abstellplatz gezogen. Auf dem Bild Nummer 7 kann man erkennen das der Baum bereits morsch war (dunkle Ringe). Nachdem die Fahrbahn von Ästen und Blättern gereinigt war konnte der Einsatz beendet werden.

Die 14 Kameraden der Wehr benötigten 1,5 Stunden um den Baum von der Straße zu entfernen. Um 15:00 Uhr konnte mit 3 Fahrzeugen wieder eingerückt werden.




Verfasst am 24.09 - 09:29

 
Benutzername:

Passwort: